Grußwort JUH e.V.

 












Dr. h. c. Frank-Jürgen Weise
Präsident der Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.
Schirmherr der RETTmobil 2018

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

die Entwicklung, die die RETTmobil seit ihren Anfängen im Jahr 2001 genommen hat, ist mehr als beachtlich. Längst ist sie zur internationalen Leitmesse für Rettung und Mobilität avanciert und stellt seither Jahr für Jahr neue Teilnehmerrekorde auf. Glückwunsch an die Initiatoren und alle, die seither tatkräftig daran mitgewirkt haben, zu dieser Erfolgsgeschichte! Auch für uns Johanniter ist der alljährliche Besuch im Mai in Fulda natürlich Pflicht. Schließlich waren wir von Beginn an dabei. Daher war es mir auch eine besondere Freude, die Schirmherrschaft für die diesjährige RETTmobil zu übernehmen.

 

Auch in diesem Jahr nutzen die Johanniter wieder die hervorragende Gelegenheit, sich als starker Partner im Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz, vor allem aber als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren. Denn das Thema Nachwuchssicherung treibt wohl alle Einsatzorganisationen gleichermaßen um. Schon heute sind zahlreiche Stellen in unseren Rettungsdiensten vakant. Die Frage, wie wir diese kurzfristig besetzen und – noch entscheidender – auch in Zukunft junge Menschen für den Retterberuf begeistern können, ist eine existenzielle für das Rettungswesen in unserem Land.

 

Es ist aber keineswegs die einzige. Rettungsdienst und Katastrophenschutz in Deutschland stehen vor zahlreichen weiteren Herausforderungen – den Umgang mit neuartigen Großschadensereignissen und Bedrohungslagen, aber auch Selbstschutz und Gewaltprävention im Rettungsdienst, um nur einige zu nennen. Nicht umsonst spiegeln sich diese Themen, die für die tägliche Arbeit unserer Retter von großer Bedeutung sind, auch im diesjährigen Fachprogramm der Messe wieder.

 

Sicher wird es uns nicht gelingen, all diese Herausforderungen innerhalb weniger Messetage zu bewältigen. Ich bin jedoch überzeugt, dass auch die diesjährige RETTmobil wieder einen wichtigen Beitrag dazu leisten wird. Ich wünsche allen Ausstellern und Besuchern eine erfolgreiche Messe und interessante Begegnungen und lade Sie herzlich ein, auch einmal bei den Johannitern in Halle 2 vorbeizuschauen!

 

Ihr Frank-Jürgen Weise
Präsident der Johanniter-Unfall-Hilfe e. V.

 

 

Grußworte

RETTmobil 2019
Eintritt: 15 Euro
Park kostenlose Besucherparkplätze
Bus Kostenloser Shuttle-Bus
Anfahrt Wolf-Hirth-Straße, 36041 Fulda

banner_haensch_de banner_tech2go_de banner_hella
banner_peli2 banner_peli banner_weinmann
banner_fleischhacker banner_audi18 banner_sgard
banner_thieme banner_stollenwerk banner_corpuls
banner_stem banner_seiz
banner_brigade banner_mobitec

 


retter_tv   retter_tv