standanmeldung_slider 1188 0606 1511 1652 2423 4127 4169 8723x 4413x 4432x 5274x 2987x 8024x 8068x 9084x 0755x 1706 1922 2486-1 3237 bild17

Einmalige Leistungsschau für Lebensretter


18. RETTmobil 2018 vom 16. bis 18. Mai in Fulda: Internationale Leitmesse für Rettung und Mobilität bestätigen

 

Als globale Leistungsschau der Superlative ist die 18. RETTmobil 2018 vom 16. bis 18. Mai in Fulda auch ein absolutes Muss und eine unentbehrliche Plattform für alle Rettungskräfte der Region. Mit 540 Ausstellern aus 20 Nationen und über 28.000 erwarteten Besuchern festigt die Internationale Leitmesse für Rettung und Mobilität ihren hervorragenden Ruf und punktet mit einem weiteren Zuwachs an Qualität. Fulda steht drei Tage lang im Brennpunkt der gesamten Rettungsbranche.

 

Das Ausstellerinteresse wächst nach Auskunft der Messe Fulda GmbH, von Anfang an verantwortlich für Planung, Vorbereitung und Durchführung der solitären Großveranstaltung, von Jahr zu Jahr. Die Geschäftsführung mit Petra Dehler-Udolph und Dieter Udolph verspricht sich eine erneute Steigerung der Qualität. Ihr Optimismus gründet auch auf der hervorragenden Bilanz der RETTmobil im vergangenen Jahr mit 28.517 Fachbesuchern und 525 Ausstellern, also mit Rekordmarken.

 

Beste Voraussetzungen für das erneute Gelingen bietet der zentrale Standort Fulda mit 70.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche, 20 Hallen samt einem umfangreichen Freigelände auf der Messe Galerie Fulda. Von Anfang ruhte der ausgezeichnete Ruf der RETTmobil auf drei Säulen: Fachmesse, Fortbildung, Mobilität. Qualität wurde zur vierten Säule. Zahlen sprechen eine überzeugende Sprache: Bei den bislang 17 Veranstaltungen wurden fast 317.000 Fachbesucher und über 5.600 Aussteller registriert. Damit ist die RETTmobil eine wohl einmalige Plattform für die großen Hilfsorganisationen. Auch im Jahr 2018 sind unter anderen dabei: der Deutsche Feuerwehrverband, die Arbeitsgemeinschaft der Feuerwehren im Rettungsdienst, die Feuerwehr Fulda, der Malteser Hilfsdienst, die Johanniter-Unfall-Hilfe, das Deutsche Rote Kreuz und die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk.

 

Die RETTmobil präsentiert Produkte, Innovationen und Dienstleistungen: Erzeugnisse namhafter Hersteller von Kranken- und Rettungsfahrzeugen sowie von renommierten Ausstellern aus den Bereichen Fahrzeugausrüstung, Notfallmedizin, Bekleidung, Funktechnik, Verlage, Fachverbände, Hilfsorganisationen, Feuerwehren und Bundeswehr und weitere übergreifende Branchenprodukte.

 

Die Feuerwehr Fulda hat auch in diesem Jahr ein spannendes Fortbildungsprogramm für Einsatzkräfte vorbereitet. Dazu gehören Vorführungen der Höhenrettungsgruppe sowie Rettung, Transport und Übergabe eines Patienten unter einer maschinellen, vollautomatischen Brustkorbkompression. Außerdem kommt eine neue Teleskopmastbühne mit 42 Meter Höhe zum Einsatz.

 

Wichtige Ergänzungen des umfangreichen Informationsangebotes der RETTmobil sind der traditionelle wissenschaftliche Kongress und das Fachprogramm mit namhaften Referenten unter dem Motto "Aus der Praxis für die Praxis" mit medizinisch-rettungsdienstlichen Fortbildungen und Workshops.

 

Mobilität erfahren die Besucherinnen und Besucher im perfekten Offroad-Bereich für Geländetraining und auf der Teststrecke für Fahrsicherheitsübungen. Hier können alle Interessierten die aktuelle Fahrzeug- und Rettungstechnik hautnah und eindrucksvoll erleben.

 

Als Schirmherr der 18. RETTmobil, des weltweit wichtigsten Forums für Innovation, Sicherheit, Qualität, Kompetenz und Weiterbildung, konnte Dr. Frank-Jürgen Weise gewonnen werden. Der neue Präsident der Johanniter-Unfall-Hilfe wird die Messe am Mittwoch, 16. Mai, um zehn Uhr in Fulda eröffnen, in der Stadt, in der schon immer Feuerwehrgeschichte geschrieben  wurde und weiter geschrieben wird.

 

Zahlen und Informationen zur 18. RETTmobil:

 

Die Messe ist geöffnet von Mittwoch, 16. Mai bis Freitag, 18. Mai, täglich von 9. bis 17 Uhr auf der Messegalerie in Fulda. Eintritt: 15 Euro.

 

Die RETTmobil 2018 wird eröffnet am Mittwoch, 16. Mai, um zehn Uhr in Dr. Frank-Jürgen Weise, dem Präsidenten der Johanniter-Unfall-Hilfe und Schirmherrn der Messe.

 

Das bieten die 18. RETTmobil und die Messe Fulda GmbH:

540 Aussteller aus 20 Nationen,

20 Ausstellungshallen,

ein großes Freigelände,

genügend kostenlose Besucherparkplätze,

einen perfektionierten Off-Road-Bereich für Fahrsicherheitsübungen und Geländetraining,

ein Messeforum,

Workshops,

medizinisch-rettungsdienstliche Fortbildungsveranstaltungen,

einen kostenlosen Shuttle-Service vom Fuldaer Bahnhof und zurück und

Gastronomie in Halle R sowie Imbissstände auf dem Freigelände.

RETTmobil 2018
Eintritt: 15 Euro
Park kostenlose Besucherparkplätze
Bus Kostenloser Shuttle-Bus
Anfahrt Wolf-Hirth-Straße, 36041 Fulda

banner_haensch_de banner_tech2go_de banner_hella
banner_peli2 banner_peli banner_weinmann
banner_fleischhacker banner_audi18 banner_sgard
banner_thieme banner_stollenwerk banner_corpuls
banner_stem banner_seiz
banner_brigade banner_mobitec

 


retter_tv   retter_tv